lux//orte lux//worte

{Die absolut schönsten Orte in Luxemburg: Das Petrußtal}

Heute möchte ich eine neue Serie eröffnen in der ich über die schönsten Orte in Luxemburg – und damit meine ich sowohl Stadt als auch Land – schreibe werde. Wer Lust hat, kann gerne zu dieser Serie beitragen und seine absolut schönsten Orte in Luxemburg als Kommentar hinterlegen.

Jeder kennt diese Orte, die man gerne aufsucht, weil man sich dort einfach wohl fühlt. Das Petrußtal in Luxemburg Stadt ist für mich ein solcher Ort. Eingebettet zwischen dem Bahnhofsviertel und der Altstadt und überspannt von der mächtigen Adolphsbrücke fließt die Petruß und mündet schließlich im Grund in die Alzette. Steigt man von der Stadt ins Perustal hinab, landet man urplötzlich in einer komplett anderen Welt. Eine Welt ohne Verkehr und Lärm, eine Welt in der die Vögel zwitschern; man fühlt sich Lichtjahre entfernt von einer Stadt. Wiesen laden im Sommer dazu ein zu picknicken oder einfach die Sonne zu genießen. Auch zum Joggen eignet sich das Tal wunderbar.

Einziger Wermutrstropfen: Leider hat man die Petruß in ein absolut hässliches Betonbett gezwängt, in welchem sie im Sommer recht lustlos und mit wenig Wasser vor sich hinfließt. Nur sehr selten habe ich es erlebt, daß die Petruß den gesamten, ihr zugedachten Betonkanal in Anspruch nimmt. Aber vielleicht hat die Stadt Luxemburg ja mal ein Erbarmen und renaturiert das Flüsschen.

Trotzdem ist das Tal für mich einer der absolut schönsten Orte in Luxemburg!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *