lux//allgemein lux//worte

// fahrradfahren in luxemburg

Zum Fahrrad hatte man bislang in Luxemburg ein recht gespaltene Einstellung. Während man auf der einen Seite nur allzu gerne den Radsporthelden bei der Tour de France zujubelt und sich vielleicht auch hin und wieder mal – perfekt ausgestattet – auf das Rennrad schwingt, so steht man dem Fahrrad als eigenständige Verkehrsmittel doch sehr zurückhaltend gegenüber – um es mal vorsichtig auszudrücken.

Zum Glück sind aber die Dinge in Bewegung geraten; zumindest in der Hauptstadt. Galt hier bislang das Motto „kein Meter ohne mein Auto“ und „Luxemburg ist doch so bergig – da kann man doch kein Fahrrad fahren!“ oder „bei dem Verkehr Fahrrad fahren? Bin ich verrückt?“, scheint nun so ganz langsam ein Umdenken einzusetzen. Dies ist für meine Begriffe vor allem der fahrradfreundlichen Politik der Stadt Luxemburg zuzuschreiben die erkannt hat, daß viele der tagtäglichen Autofahrten der Bewohner einfach unnötig sind und es der Stadt in vielerlei Hinsicht gut tut das Fahrrad als Verkehsmittel zu fördern.
Unter erhelblichem Störfeuer, vor allem einiger bürgerlicher CSV-Abgeordnete im Stadtparlament, hat die Stadt zusammen mit der französischen Werbefirma JC Decaux ein bereits in vielen anderen Städten – vor allem Paris – erfolgreiches Fahrradverleihsystem eingeführt bei dem man sich an einer vielen Verleihstationen im Stadtgebiet ein Fahrrad ausleiht und mit ihm dann zu einer anderen fahren und es dort zurückgeben kann. In Luxemburg heißt das System velóh und ist höchst erfolgreich! Nicht nur, daß man tagtäglich viele dieser blauen Fahrräder sieht, viele Einwohner der Hauptstadt scheinen sich dadurch überaupt wieder daran erinnert haben, daß sie ein Farrad besitzen und es aus der hintersten Ecke der Garage hervorgeholt haben. Der „Fahrradverkehr“ hat nach meinen Beobachtungen seit der Einführung von velóh stark zugenommen – und das ist äußerst positiv!
Die Stadt baut nun mit beinahe missionarischem Eifer weitere Verleihstationen. Auch das innerstädtische Radwegenetz wird immer besser ausgebaut. Überhaupt durchzieht das gesamte Großherzogtum ein schon sehr gut ausgebautes Radwegenetz. Schade nur, daß es (noch) so wenig genutzt wird!

Luxemburger Fahrradlinks:
Velóh! Fahrradverleihsystem in Luxemburg Stadt
lvi.lu | Lëtzebuerger Vëlos-Initiativ
wort.lu -Die Fahrradkultur wächst und gedeiht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *