lux//kultur lux//worte

// die beste musik-pampe aller zeiten

RTL Radio aus Luxemburg war wohl mal in grauer Vorzeit eine sehr angesagte und innovative Angelegenheit. Glaubt man den Berichten im Internet, strahlte RTL ein weitaus fortschrittlicheres Programm nach Deutschland als man dies von den öffentlich-rechtlichen Monopol-Behördensendern der damaligen Zeit gewohnt war.
Nun, diese Zeiten sind lange vorbei. Irgendwann haben wohl die neuen Privatradios und die ob der Konkurenz erwachten öffentlich-rechtlichen Sender dem deutschsprachigen RTL Radio den Rang abgelaufen, so daß man sich gezwungen sah die Entwicklung einfach einzustellen und mit langweiligen Moderatoren die gleiche Musik aus den siebziger und achtziger Jahren immer und immer wieder zu spielen.

Immerhin hat man dann eingesehen, daß man für die Region in und rund um Luxemburg wohl doch wieder was frischeres und jüngeres machen sollte. Mit deutlich aktuellerer Musik aber den immer noch gleich langweiligen Moderatoren strahlt RTL Radio jetzt ein typisches „Grenzgängerprogramm“ aus, bei dem Luxemburg leider nur am Rande vorkommt. Auch den Moderatoren scheint man zur Vorschrift gemacht zu haben in Deutschland zu leben; man wird das Gefühl nicht los, daß sie sich in Luxemburg genauso gut auskennen wie jeder durchschnittliche „Luxemburg-ist-ja-soo-teuer-Grenzgänger“ auch: Nämlich gar nicht.
Schade irgendwie. Immerhin ist RTL Radio der einzige Radiosender, den man wirklich überall in der Großregion im Autoradio hören kann.

Für alle, die wirklich gutes Radio hören wollen, habe ich aber einen Tipp: eldoradio ist für mich einer der besten Radiosender überhaupt. Auf 105.0 und 107.2 gibt es coole Musik fernab der drögen Einheitskost, die einem in deutschen Radiosendern verabreicht wird. Und bei eldoradio kennt man sich zudem auch noch in Luxemburg bestens aus!

Links:
RTL Radio Deutschsprachiges Regionalprogramm von RTL
Wikipedia: RTL Radio Wissenswertes zu RTL Radio
eldoradio Privater luxemburger Radiosender (Luxemburgisch)

2 comments

  1. Es gab (und gibt wieder) ein Sender der von Luxemburg in die Welt sendete und bei den englisch-sprachigen Leuten anscheinend sehr beliebt war:
    http://www.radioluxembourg.co.uk/ bzw. http://www.pjede.de/208/index_2.html

    Auch in Vergessenheit geraten ist der Ursprang vieler deutscher (und französischer) Urgestalten in der heutigen Unterhaltungsindustrie (z.B. Frank Elstner, Dieter Thomas Heck, Thomas Gottschalk, Désirée Nosbusch, Hugo-Egon Balder, …)

  2. Mit den Radiosendern ist es immer so eine Sache.
    Eldo hab ich aufgehört zu hören.
    Grund: Wenn man den Sender (und ich bin mir sicher, jeder Sender) 1 Monat jeden Tag (zur Arbeit und zurück) hört, so kommt einem vor als wenn die nur 2 CDs haben und diese dann den ganzen lieben Tag abspielen.

    Nur die Moderatoren wechseln sich ab, doch das Programm bleibt.

    Ich bin wieder auf die gute alte (MP3-) CD umgestiegen die ich dann selbst wechsele wann ich denn lust habe.

    Nach 2 Monaten CD kann ich dann wieder auf ein Radioprogramm wechseln und mir die neusten Dödler anhören.
    Nach 1 Woche weiss ich dann bescheid und schalte wieder auf CD 😀

    So long

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *